Rückblick

Referenten und Themen 2017

09. März 2017 "Neue Genehmigungstatbestände durch das Störfallrecht", Herr Klaus-Peter Prigge, Behörde für Umwelt und Energie, Amt für Immissionsschutz und Betriebe, Grundsatz Störfallvorsorge, Hamburg und Frau Martina Wunderlich der Aon Global Risk Consulting, Abteilung Risk Control & Engineering, Hamburg

26. April 2017 "Bundesrat verabschiedet neue bundesweit einheitliche Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen  (AwSV) - Das müssen Unternehmen jetzt wissen!", Herr Dr. Markus Ehrmann, Köchling & Krahnefeld RAe, Hamburg

18. Mai 2017 "Wärmedämmung aus Sicht eines Materialherstellers: Vorteile, Risiken und Nachhaltigkeit", Referentin: Frau Dr.Christine Bunte, BASF SE, 67056 Ludwigshafen am Rhein

18. September 2017: Podiumsdiskussion "Umsetzung der AwSV in der Praxis" mit je einem Vertreter von Behörden, der Versicherungswirtschaft, eines Verbandes, eines Ingenieurbüros, eines Sachverständigenunternehmens und eines Herstellers für Sicherheitstechnik: Joachim Boenisch - ESKA Ingenieurgesellschaft mbH, Hamburg Dirk Freudenberg - BETRIEBLICHER UMWELT-SERVICE, Geesthacht Michael Keune - DENIOS AG, Bad Oeynhausen ein Mitarbeiter der TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG, Hamburg Herr Terppé - untere Wasserbehörde Kreis Stormarn, Bad Oldesloe Heike Woyczechowski - Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein, Kiel

14. Dezember 2017: Die 42. BImSchV, Referent: Herr Dr. Niebel, Behörde für Umwelt und Energie, Referat Gentechnik

Referenten und Themen 2016-2018

•28.04.2016  „Entsorgung von elektr(on)ischen Altgeräten", Herr Dr. Ralf Brünning, Geschäftsführer der Dr. Brünning Engineering UG, Brake

•20.10.2016  „Gefahrgutrecht - Aktuelles aus der Praxis", Herr Rolf Köhler, Polizei Hamburg - Zentrale Gefahrgutüberwachung, Hamburg

•15.12.2016  „Aktuelle Entwicklungen im Wasser- und Immissionsschutzrecht mit Einblicken in die Vollzugs-Praxis" Herr Prof. Dr. Norbert Müller, Schenker AG, Essen

08. Februar 2018: "Neue Erkenntnisse zum Einsatz von faserhaltigen Produkten wie Asbest", Referentin: Frau Lefert, Projektleiterin Immobilien der WESSLING GmbH
15. März 2018: "Erfahrungen mit der Gewerbeabfallverordnung", Referent: Herr Röttger, REMONDIS GmbH & Co.KG Region Nord
06. September 2018: Lagerung von Gefahrstoffen – „Fallsteine und Stolperstricke“ - Gefahrstoffrecht (TRGS 510) und Wasserrecht (AwSV), Referent: Herr Keune, DENIOS AG, Bad Oeynhausen; Nehmen Sie praktische Hinweise aus GefstoffV, TRGS 510, AwSV für Ihr Umweltmanagement mit.
11. Oktober 2018: "Aktuelles aus der Brandschadensanierung", Referent: Herr Schachtschneider, BELFOR Deutschland GmbH, Seevetal; Erhalten Sie Einblicke in Schadenszenarien anhand von Fallbeispielen aus der Praxis. Lernen Sie Erstmaßnahmen zur Schadenstabilisierung und -Schadenminderung sowie Möglichkeiten der Prävention kennen.
29. November 2018: "Betrieb von Kälteaggregaten aus der Sicht der Ozonschichtverordnung 1005/2009, der F-Gaseverordnung 517/2014 und der ChemKlimaschutzV", Referent: Sebastian Schnatz, IG II 1, Grundsatzfragen der Chemikaliensicherheit, Chemikalienrecht, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Bonn
In der Veranstaltung wird die Stellung der F-Gaseverordnung in dem komplexen Gefüge der ebenfalls europäischen Ozonschichtverordnung 1005/2009 und der deutschen ChemKlimaschutzV aufgezeigt. Anforderungen und einzuhaltende Fristen, die aus der Kombination dieser Rechtsnormen resultieren, werden herausgestellt. So sind Sie frühzeitig informiert und können zukünftige Investitionen clever planen.

Referenten und Themen 2015

  • 26.02.2015 „Wasserrecht live - Die neue Anlagenverordnung in der Praxis“, Dr. Uwe Nachstedt, Leiter Gewässerschutz, Horst Weyer und Partner GmbH, Düren
  • 18.06.2015 „Neufassung der Betriebssicherheitsverordnung und Änderungen der Gefahrstoffverordnung", Dr. Karl-Werner Thiem, TÜV SÜD Chemie Service GmbH, Leverkusen
  • 29.10.2015 "Energieaudit oder Energiemanagementsystem? – Was Industrieunternehmen jetzt beachten müssen.", Herr Philipp Müller, Leiter Beratung und Konzepte, Averdung Ingenieurgesellschaft mbH, Hamburg
  • 03.12.2015 „Aktuelles aus dem Störfallrecht“, Herr Arens, Ltg. Referat IG I 4 - Anlagensicherheit im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Bonn

Referenten und Themen 2014

  • 27.02.2014 "Nanotechnologie - Stand und Entwicklung gesetzlicher Regelungen in Europa", Frau Dr. Jesse, Leiterin Referat Nanotechnologien, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Berlin
  • 16.10.2014 "Erfahrungen mit dem neuen Immissionsschutzrecht“, Herr Dr. Markus Ehrmann, Köchling & Krahnefeld Rae, Hamburg
  • 20.11.2014 "Experimentalvortrag zu Gefahrstoffen“ in Lübeck, Herr Tobias Authmann, Denios AG